Fortbildungen 2020

Rechtsanwalt Schwarz
Fachbereich Arbeitsrecht

  • Schwerbehinderten-Arbeitsrecht; der besondere Kündigungsschutz des SGB IX als Schwerbehinderter oder Gleichgestellter; das versorgungsbehördliche Feststellungsverfahren; Einzel- und/oder Gesamt GdB; Anspruch auf Nachteilsausgleiche (sogenannte Merkzeichen)

  • Aktuelles vom Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes; eingruppierungsrechtliche Fragestellungen; Fortentwicklungen, sei es durch Entscheidungen des europäischen Gerichtshofs (EuGH) und des BAG oder durch Anpassungen oder Ergänzungen der Tarifverträge oder der tarifvertraglichen Praxis

  • Aktuelle Rechtsprechung und neuere Gesetze im Arbeitsrecht, Teil I; Covid – 19 und zeitliche Änderung des Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG) und Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG); Corona-Steuerhilfegesetz und Änderung des § 56 IfSG; neuere Rechtsprechung des EuGH zum Urlaubsrecht und Betriebsübergang

  • Aktuelle Rechtsprechung und neuere Gesetze im Arbeitsrecht, Teil II; Saisonarbeitsverhältnis als neue Gestaltungsform; Elternteilzeitarbeit und Durchsetzungsfragen; Teilzeitarbeit und Diskriminierungsschutz; Betriebsübergang und Fortgeltung von Betriebsvereinbarungen

  • Krankengeld von A – Z (inklusive Corona-Update); Versicherung mit Krankengeldanspruch – Erhalt des Schutzes durch Anschluss-, Weiter- und „freiwillige“ Versicherung; Arbeitsunfähigkeit – hinzutretende Krankheit; Aussteuern in die Rente – was tun?

  • Der gerichtliche Vergleich in Zeiten der Corona-Krise; diverse Musterklauseln für gerichtlich protokollierten Vergleich; Besonderheiten für Bonus, Aktienoptionen, Dienstwagen, Outplacement, Geschäftsführer

Rechtsanwalt Schwarz
Fachbereich Verkehrsrecht

  • Worauf es bei der Blitzerverteidigung jetzt ankommt; Beweisanträge; Widersprüche; Gerichtsbeschlüsse; Revisionsbegründung bei Verfahrensfehlern

  • „Schadensrecht“ auch in Coronazeiten ein Dauerbrenner; die Ersetzungsbefugnis und die Nuancen dazu in der BGH-Rechtsprechung; Probleme zum Restwert; die Überangebote direkt von ausländischen Bietern; die Entscheidung BGH VI 358/18 vom 25. Juni 2019; der Restewertregress gegen den Schadengutachter

  • Aktuelles zur Kraftfahrthaftpflichtversicherung; Schäden beim Ein- und Aussteigen in das Kfz; Schaden am liegengebliebenen Kfz durch fehlerhafte Starthilfe; die vorläufige Deckung; Voraussetzungen eines rückwirkenden Wegfalls

  • Aktuelles zum Autokauf sowie zum Autoleasing; Rechtssache „Ferenschild“; die Zulässigkeit der Verjährungsverkürzung; Reform des § 476 Abs. 2 BGB

  • Wahrnehmbarkeit bei Unfallflucht; Wahrnehmbarkeitsgrenzen, die sogenannte Bemerkbarkeit; Auswertung der Wahrnehmbarkeit, auch biomechanisch unter Einbeziehung der Person des Beschuldigten; Wahrnehmungsmöglichkeiten von Leichtkollisionen

  • Entzug der Fahrerlaubnis im Straf- und Verwaltungsrecht; das Verwaltungs- und strafrechtliche Verfahren; Entzug der Fahrerlaubnis aufgrund Alkohol- oder Drogenmissbrauchs oder charakterlicher Ungeeignetheit

  • Aktuelles aus der verkehrszivilrechtlichen Praxis

Rechtsanwalt Glees
Fachbereich Miet- und WEG-Recht

  • Grundprobleme im WEG-Recht nach der Reform

  • Aktuelle Brennpunkte der BGH Rechtsprechung im Mietrecht

  • WEG-Reform 2020/2021

  • Brennpunkte rund um den WEG-Verwalter/Corona Problematik

Rechtsanwalt Glees
Fachbereich Familienrecht

  • Taktik im familienrechtlichen Verfahren

  • Neue Gesetzgebung im Familienrecht

  • Aktuelle Rechtsprechung des OLG Koblenz in Familiensachen

  • Schnittstellen Steuerrecht/Familienrecht